Perlentaucher Beratungsstelle

für Kinder psychisch kranker Eltern

Angebot & Konzept

Das Projekt Perlentaucher ist eine Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche mit mindestens einem psychisch kranken Elternteil. Für diese Familien, insbesondere für die Kinder, ist es oft schwer, über die Situation zu sprechen oder diese zu verstehen. Da die Kinder selbst nicht behandlungsbedürftig sind, werden sie oft nicht in die Unterstützung oder Behandlung der Eltern einbezogen. Die Last die sie tragen wird verkannt – sie sind häufig „auffällig unauffällig“. Perlentaucher ist ein Team aus zwei Sozialarbeitern und einer Psychologin, die dabei unterstützen, die psychische Belastung zu verstehen und die Kinder stärken wollen, mit den schwierigen Phasen gut umzugehen.

Zielgruppe

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Kinder psychisch kranker Eltern, ohne Einschränkung bzgl. der elterlichen Diagnose. Zudem richtet sich das Beratungsangebot an Eltern, Familienangehörige und das soziale Umfeld, welche die Kinder unterstützen möchten. Fachkräfte und an Aufklärung und Prävention Interessierte sind ebenfalls willkommen

Leistung

  • anonyme Erstberatung
  • Informationen über die psychische Krankheit und deren Auswirkungen
  • thematische Gruppenarbeit
  • pädagogisch geleitete Projektangebote
  • Beratung von Eltern und sozialem Umfeld bzgl. der psychischen Entlastung der Kinder
  • Präventionsangebote & fachliche Beratung
  • Vermittlung von weiteren Hilfsangeboten

Ziele

Die psychische Belastung oder Erkrankung innerhalb der Familie kann Auswirkung auf die gesunde Entwicklung des Kindes haben und birgt das erhöhte Risiko der Entwicklung einer psychischen Störung. Mit dem Angebot von “Perlentaucher” sollen diese entwicklungshemmenden Faktoren reduziert werden, über die Krankheit aufgeklärt, sowie Ängste und Vorurteile abgebaut werden. Zudem ist es Ziel, die Kommunikation, Beziehung und Bindung innerhalb der Familie zu stärken.

Rahmenbedingungen

  • Team bestehend aus einer Psychologin und zwei Sozialarbeiter*innen
  • Beratung und Unterstützung im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe und ergänzend zum Leistungsspektrum der AWO Vielfalt
  • präventive Angebote nach Absprache

Kontakt

Hintergrundbild

T.E.S.A. Waren
Ansprechpartnerin: Frau Meinke
Adresse: Friedensstr. 7 17192 Waren
Telefon: 03991/ 1879532
E-Mail: perlentaucher@awo-vielfalt.de