Gut besuchte Demokratiekonferenz

Die Partnerschaft für Demokratie lud am 27.09.2023 zur diesjährigen Demokratiekonferenz mit dem Thema „Desinformation – Wie gelingt Meinungsbildung heute?“. Dieses Thema traf auf sehr starkes Interesse in der Neustrelitzer Stadtgesellschaft: über 60 Personen fanden sich im vollen Daniel-Sanders-Saal im Kulturquartier ein.

Seit 2015 gehört Neustrelitz als Partnerschaft für Demokratie zum Bundesprogramm Demokratie Leben. Die Koordinatorin der Partnerschaft für Demokratie Kristina Ropenus begrüßte als große Unterstützer der Partnerschaft insbesondere den Stadtpräsidenten Ernst-August von der Wense und Bürgermeister Andreas Grund, der auch die initiale Idee für das diesjährige Schwerpunktthema hatte.

Einen Impulsvortrag hielt zu Beginn Fabian Wörz, Medienpädagoge vom Institut für Medienpädagogik in Berlin, über die Mechanismen und Wirkungen von Desinformation sowie die Bedeutung von kritischer Medienkompetenz. Inhaltlich sehr informativ und dennoch frisch und ansprechend in der Vortragsweise sensibilisierte er für das Thema.

Im Anschluss folgte eine Podiumsdiskussion mit Fabian Wörz, Anja Schmidt, Leiterin der RAAbatz Medienwerkstatt in Waren, Dorothea Klein-Onnen, Geschäftsführerin des Kulturquartiers, der Journalistin Friederike Lorenz und Stadtpräsident Ernst-August von der Wense. Die gesamte Veranstaltung wurde kompetent und charmant von Jenny Pöller moderiert. Die Podiumsdiskussion gab dem Plenum die Möglichkeit, unterschiedliche fachliche Expertisen zu dem Thema zu hören und Fragen zu stellen.

Ein Schwerpunkt lag in der Betrachtung der digitalen Medien und dem Umgang mit den medialen Wirkungen auf das demokratische Miteinander. Dorothea Klein-Onnen brach eine Lanze sowohl für die analogen Medien als auch für den Austausch in analogen Räumen, um wertschätzende Gespräche zu fördern und gesellschaftlicher Spaltung vorzubeugen. Dies unterstrich auch Ernst-August von der Wense: „Es ist wichtig, alle Menschen mitzunehmen. Die Menschen von den Fake News zu trennen, Mut zu machen, seine Meinung zu formulieren und einander zuzuhören.“ Dies sei sowohl in der politischen wie gesellschaftlichen Arbeit wichtig und stärke Demokratie. Diese Ansätze verfolgt auch das Bündnis #unteilbar – Solidarisches Neustrelitz.

In drei Kleingruppen gab es nach der Pause die Möglichkeit, stärker in den Austausch und die Vertiefung zu gehen sowie eine Sonderausstellung zu besuchen. Friederike Lorenz bot einen Workshop zur Erkennung von vertrauenswürdigen Quellen an. Anja Schmidt und Anton Zscherpe tauschten sich in ihrem Workshop mit den Teilnehmenden zu positiven & negativen Effekten von Digitalisierung aus reflektierten Handlungsansätzen im Umgang damit. Weiterhin gab es eine Führung durch die Sonderausstellung der „1848er Revolution“ mit Patryk Tomala.

Vor, während und nach der Demokratiekonferenz nutzen die Teilnehmenden die Gelegenheit für persönliche Gespräche und Information über die aktuellen Projekte der Partnerschaft für Demokratie.

Die 10.Demokratiekonferenz war eine hoch interessante, lebendige Veranstaltung, die von einem respektvollen Miteinander geprägt war. Es gab viele Impulse sich noch intensiver mit dem Thema zu befassen und weitere Veranstaltungen folgen zu lassen.

Aktuelles & Veranstaltungs­rückblicke

T E A M V E R S T Ä R K U N G

... in unseren AWO Pflegeeinrichtungen im Strelitzer Land gesucht. Egal ob Du Pflegefachkraft oder Pflegehilfskraft bist... Auf Dich wartet ein großartiges Team egal ob in unserem AWO Pflegeheim "Am Zierker See" in Neustrelitz oder in unseren AWO ambulanten Pflegediensten in Woldegk & Neustrelitz

Schau dich gern bei uns um und starte in deinen Job mit Zukunft! ❣ 🙃

Was wir dir bieten und was du mitbringst ➡️ über den Link 🖇️ https://www.awo-mst.de/karriere/stellenangebote/
oder melde Dich auch gern direkt...
▶ info@awo-mst.de
▶ 03981 - 253810

Wir freuen uns auf dich! ☀️

#pflegejob #pflegefachkraft #pflegehilfskraft #pflegemitherz #jobbörse #jobs #pflegejobs #jobsearch #jobsinmv #awo #awomst #woldegk #neustrelitz #ambulantepflege #stationärepflege
...

6 0

F E R I E N R Ü C K B L I C K V

Was nach Arbeit aussieht, war für die Hortkinder aus unserem AWO Hort in der Kita "Zaubermühle" in Woldegk ein großer Spaß.
Denn es hieß in den Osterferien:"Wir machen uns Schoko-Crossis selbst."
Gesagt getan und los ging es in die Stadt zum Einkaufen der benötigten Utensilien, weil das natürlich auch dazu gehört
Mit voller Begeisterung, großen Engagement, viel Lachen beim Tun und natürlich auch dem Naschen zwischendurch, sind die Schoko-Crossis auf dem Blech zum trocknen gelandet

Die fertigen Schoko-Crossis wurden am Ende des Ferien-Tages mit Genuss geknabbert und verschnascht 🤗🤗🤗🤗

#ferirnspiele #awoferienspaß#awoinwoldegk
#awomstmachtmit #awoinderseenplatte #awokindergarten #awohort #awokids #awomst
...

9 0

- Ein Name im Wandel ... -

Bereits 1995 wurde am Standort Woldegk die „Kinder – und Jugendhilfestation“ gegründet. Die Begrifflichkeit „Station“ ergab sich aus dem breiten Angebot der Hilfen zur Erziehung, welches zur damaligen Zeit in dieser Region als einzigartig angesehen werden konnte. Neben der Tagesgruppe für Schulkinder und für Vorschulkinder arbeiteten hier auch Kolleg*innen im ambulanten Bereich.
Durch steigende Nachfrage wurde einige Jahre später eine weitere Einrichtung in Friedland und später auch in Burg Stargard eröffnet. Zudem wurde auch das Hilfeangebot durch den Bereich der Frühförderung und der Eingliederungshilfe erweitert.

Deutlich wurde nun, dass der Name „Kinder – und Jugendhilfestation“ durch die Zugewinnung der neuen Standorte und die Angebotserweiterungen als nicht mehr zeitgemäß angesehen werden konnte.
Daher machte sich das Leitungsteam im letzten Jahr gemeinsam auf den Weg einer neuen Namensfindung.

Aus unzähligen Ideen und verschiedenen Entwürfen fiel die Wahl auf „PRISMA“.
Grundlage bildet dabei die Assoziation mit einem Kaleidoskop.
Mit unserem neuen Namen „PRISMA“ möchten wir unsere drei Standorte, die verschiedenen Hilfeangebote, unsere Haltung gegenüber unserer Arbeit mit den Kindern und Familien und uns, als Team, verdeutlichen.
Und so wurde aus unserer „Kinder – und Jugendhilfestation“ unser neuer Name „PRISMA“ geschaffen.

#neuername #kinder #jugendhilfe #prisma #awo #vielfalt #mecklenburgischeseenplatte @awomst #awoinderseenplatte #sozialedienste
...

11 0

F E R I E N R Ü C K B L I C K III

Auch die Mitglieder unsere AWO Regionalgruppe Neustrelitz Land haben die Osterferien genutzt für einen Ausflug nach Waren ins @mueritzeum
Unter dem Motto " Warum in die Ferne schweifen" ging es mit dem Regionalzug von Neustrelitz nach Waren um einen Nachmittag lang heimische Tiere & Pflanzen, die lokale Geschichte lehrreich und anschaulich an einem Ort zu erfahren.
Die Aquarien, die Mitmachstationen, der Außenbereich gaben vielen Informationen wieder
Den Abschluss machte unsere Regionalgruppe dann noch im Müritzeum-cafe bei Waffeln, Kaffee und Eis

#regionalgruppe #awoneustrelitz#ausflugsziel
#mitgliedschaft #awomstmachtmit #awoinderseenplatte
#müritzeum #mitgliedwerden #awomst
...

16 2