Neubau der AWO Kita

in Woldegk

Der AWO Kreisverband Mecklenburg-Strelitz e.V. plant in Woldegk neben dem Areal der Grund- und Regionalschule den Neubau einer Kindertagesstätte mit 30 Krippen- und 60 Kindergartenplätzen. In der neuen Kita werden die Kinder der Woldegker Kita „Bummi“ und die Kinder der Integrativen Kita „Regenbogen“ in Petersdorf gefördert. Zusätzlich werden für die Region neue Betreuungsplätze im Krippen- und Kitabereich geschaffen sowie weitere Hortplätze im angrenzenden Schulgebäude. Der Neubau der Kita bietet den Kindern vom Krippenalter bis zum Schulaustritt einen Verbleib in ihrer gewohnten Umgebung.

In der barrierefreien Kita wird eine inklusive Förderung von Kindern mit besonderen Bedarfen ermöglicht. Es wird nach dem pädagogischen Konzept des Situationsansatzes gearbeitet. Kinder unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft werden darin unterstützt, ihre Lebenswelt zu verstehen und selbstbestimmt, kompetent und verantwortungsvoll zu gestalten. Die Vermittlung einer gesunden Lebensweise soll im Vordergrund stehen, Beispiele dafür sind eine ausgewogene Ernährung sowie die Balance zwischen Bewegung und Entspannung. Die Umsetzung einzelner Elemente aus der Kneipplehre und aus dem Bereich des Snoezelen sollen dabei unterstützen. Durch eine Verbindung von jeweils zwei Gruppenräumen im Kindergartenbereich besteht die Möglichkeit der gruppenübergreifenden Arbeit.

Eine Eröffnung der AWO Kita ist für Sommer 2022 geplant.

AWO Kita Woldegk

Gotteskamp 24, 17348 Woldegk

Kontakt

Bild von Frau Maltz

Ansprechpartner: Constance Maltz – Bereichsleitung Kitas AWO MST
Telefon: 03981- 253811
E-Mail: c.maltz@awo-neustrelitz.de

Wir freuen uns sehr über die Unterstützung der Stadt Woldegk und die Zuwendungen aus dem Investitionsprogramm Kindertagesbetreuungsfinanzierung 2017-2020 und über die Förderung der lokalen Entwicklung LEADER.

Investitionsprogramm Kinderbetreuungsfinanzierung 2017-2020
https://www.lagus.mv-regierung.de/Foerderungen/MV/

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete
https://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020